„Von leeren Signifikanten“

Helena Schlichting, Daniela Kneip Velescu

Rauminstallation von bureau – Helena Schlichting & Daniela Kneip Velescu

„Von leeren Signifikanten“

Am 12.02.2010 begaben sich die H.S. und die D.K.V. gegen 21 Uhr in die Rauminstallation „salon“, deren Beitrag zum Rundgang 2010. Dort hatte zuvor die Jury getagt. Die H.S. und die D.K.V. fanden beim Betreten des Raumes die kompletten Unterlagen der Jury zum Rundgang 2010. Aus diesen Unterlagen entnahmen die H.S. und die D.K.V. sieben handschriftliche Erklärungen von Kommilitonen zu deren Beiträgen zum Rundgang 2010 und übergeben diese zur Erstellung eines schriftpsychologischen Gutachtens an den Schriftpsychologen F.S. Anschließend extrahierten sie aus den Erklärungen einzelne Worte, fertigten hiervon Klischeedrucke an und arrangierten diese mit den Textanalysen des F.S. zur Rauminstallation „Von leeren Signifikanten“, den Beitrag von H.S. und D.K.V. zum Rundgang 2011 (29.04.- 01.05.2011). Die Installation bestand aus sechs mit grauem Stoff überzogenen Paneelen (55 x 145 cm), auf denen jeweils ein extrahiertes Wort und die schriftpsychologische Analyse des F.S. zu dem Ursprungstext aufgebracht waren – die siebte Wortextraktion „eine Pose“ war zusammen mit der Analyse des F.S. als austauschbares Exemplar in einer Vitrine ausgestellt.

Der genannte Titel der Installation entstammte einem der gefunden Texte.

Vom Fund der Unterlagen bis heute wurde die Anonymität der Verfasser der Erklärungen stets gewahrt.

bureau - Helena Schlichting, Daniela Kneip Velescu

bureau_Portfolio28.12.12press

www.bureau.cc

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.