Ein letzter Blick

Wettbewerb Erinnerungsst√§tte an der Europ√§ischen Zentralbank: Die Stadt Frankfurt am Main beabsichtigt, eng abgestimmt mit der Europ√§ischen Zentralbank (EZB) und der J√ľdischen Gemeinde Frankfurt, in direkter Nachbarschaft zur ehemaligen Gro√ümarkthalle eine St√§tte der Erinnerung an die Deportation von mehr als 10.000 j√ľdischen B√ľrgern Frankfurts zu schaffen, die an diesem Ort versammelt und in die Konzentrationslager abtransportiert wurden.
Die Erinnerungsst√§tte soll an die historischen Vorg√§nge erinnern, √ľber sie informieren und so das Ged√§chtnis an die organisierte Ermordung der Juden durch die nationalsozialistische Vernichtungspolitik wach halten.
Eine Aufarbeitung der Geschichte der Deportationen im Einzelnen wird im J√ľdischen Museum der Stadt Frankfurt am Main stattfinden und der √Ėffentlichkeit zug√§nglich gemacht. (Text: Wettbewerbsauslobung)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.