LUPINA

Wohnungsbau Herdernstrasse Z├╝rich; unique assemblage

Auf dem Areal an der Herdernstrasse in Z├╝rich soll eine neue Wohnsiedlung mit 45 zeitgem├Ąssen, kosteng├╝nstigen Wohnungen mit einer guten Aufenthaltsqualit├Ąt entstehen, welche sich an Per- sonen mit geringen bis mittleren Einkommen richten. Im Erdgeschoss sind Ateliers, Gewerbe- r├Ąume und ein Kindergarten mit Betreuung (Hort) zu planen. Der Aussenraum ist vielf├Ąltig zu gestalten und auf die verschiedenen Nutzungsbed├╝rfnisse der Bewohnenden sowie des Kindergartens auszurichten. Die Ziele einer nachhaltigen Bauweise sowie langfristige Werterhaltung, tiefe Unterhaltskosten, tiefer Energieverbrauch, Nutzung erneuerbarer Energiequellen (Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft) sind zu ber├╝cksichtigen. Die ├ťberbauung soll im Minergie-P-ECO-Standard und als ┬źautoarme┬╗ Siedlung konzipiert werden (die erforderlichen Parkpl├Ątze werden extern nachgewiesen). Das Areal ist optimal auszun├╝tzen. Ein Teil der Wohnungen soll subventioniert werden. Die Investitionskosten d├╝rfen deshalb die Kostenlimiten der kantonalen Wohnbauf├Ârderungsverordnung (WBFV) nicht ├╝berschreiten. Es werden bei rund 45 Wohnungen, gewerblichen Nutzungen sowie den geforderten Kindergarten- und Betreuungsnutzungen ein Objektkredit in der Gr├Âssenordnung von 27 Mio Franken erwartet. Dabei betragen die gesch├Ątzten Erstellungskosten rund 20,5 Mio Franken. (Aus der Wettbewerbsaufgabe vom 14.11.2013)

Wohnungsbau Herdernstrasse Z├╝rich - unique assemblage

Wohnungsbau Herdernstrasse Zürich, unique assemblage Zürich, Herdernstrasse, unique assemblage Zürich, Herdernstrasse, unique assemblage Zürich, Herdernstrasse, unique assemblage

Wohnung Z├╝rich, Herdernstrasse

 

Z├╝rich, Herdernstrasse, unique assemblage

 

Z├╝rich, Herdernstrasse, unique assemblage

Z├╝rich, Herdernstrasse, unique assemblage

 

Z├╝rich, Herdernstrasse, unique assemblage

 

Z├╝rich, Herdernstrasse, unique assemblage

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.