HORIZON – Loft in Sachsenhausen

Loft, Sachsenhausen, unique assemblage

Der Umbau einer ehemaligen Fertigungshalle zu einem Wohnloft ist ein Teilprojekt der gesamten Umnutzungsstrategie eines ehemaligen Fabrikareals in Frankfurt-Sachsenhausen. Leitgedanke beim Entwurf dieses Objektes ist es, den Charakter der bestehenden R√§ume zu nutzen, deren Geschichte durch Objektdisposition und Materialit√§t aufzunehmen und die Grossz√ľgigkei zu erhalten, den Horizont nicht zu versperren. Der offene Raum wird gegliedert durch eigenst√§ndige, archetypische Objekte, welche jeweils eine eigene Nutzung enthalten. √úber eine h√§ngende Stahltreppe gelangt man in das neue Obergeschoss, welches als offener Raum auf die grosse Dachterrasse f√ľhrt. Erstbezug Ende 2014.

Loft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblageLoft, Sachsenhausen, unique assemblage

Fotos: Nina Siber

https://www.cube-magazin.de/magazin/frankfurt/artikel/raum-fuer-schwebendes?c=26

 

Architektur, unique assemblage, sachsenhausen, loft

unique assemblage, loft, sachsenhausen, stahltreppeLoft, Sachsenhausen, unique assemblageStahltreppe, unique assemblage, loft sachsenhausenunique assemblage, loft, stahltreppeloft, sachsenhausen, architekturloft, stahltreppe, unique assemblage

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.