Archiv des Autors: Alexander Probst

HEIDI BUCHER – HAUS DER KUNST – Ausstellungsgestaltung

Ganz oben

Altbau

Wohnhaus am Wald

Rosenthal Ambiente 2020

DIE IMMER NEUE ALTSTADT – Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum

Bis zum 10. März 2019 zeigt das Deutsche Architekturmuseum Frankfurt am Main seine Ausstellung „Die immer neue Altstadt“. Darin wird dokumentiert, welche Entwicklung das Gebiet zwischen Dom und Römer in den letzten 120 Jahren gemacht hat und wie sich Stadtentwicklungspolitik … Weiterlesen

Markenauftritt Rosenthal-Group Ambiente 2019

Work in Progress: Wohnhaus im Nördlinger Ries

Zettels Reise – Wettbewerb – Goethe Universität-Campus Westend

  Zusammenarbeit zwischen Susa Templin und unique assemblage zur Entwicklung eines Kunst- werkes für das DIPF (Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung).

Kleiner HOF – mit Haus

CLOUD&HEAT GmbH – Markenauftritt im Eurotheum Frankfurt am Main

BEI FRAU NANNA – Restaurant im Ostend Frankfurt

Im Taunus – Umbau

BERLINER FENSTER – Installation im Gebäude des Deutschen Bundestages

Im Rahmen eines eingeladenen Wettbewerb Kunst und Bau entwickelten Susa Templin und unique assemblage eine Installation für ein Gebäude des Deutschen Bundestages Berlin.

IMAGINE – Kreuz am Kreuze-Weg Etsdorf

Studio Sebastian Herkner

http://www.sebastianherkner.com/

Westermann Kommunikation

http://www.westermann-kommunikation.de/

Frau Nanna

http://www.beifraunanna.de/

Luftmuseum Amberg

www.luftmuseum.de/

Carlo-Mierendorff-Schule Frankfurt

http://www.carlo-mierendorff-schule.de/

Design + Technik Klose

http://www.design-und-technik-klose.de/

*TheTip

http://thetip.de/

Rosenthal GmbH

https://www.rosenthal.de/de/

ARCHITEKTUR ALS AUFTRAG – Ausstellung im Stadtmuseum Dresden

Der Dresdner Kulturpalast ist der wichtigste und gleichzeitig umstrittenste Bau der Dresdner Nachkriegsmoderne. Er war Ort der Unterhaltung und der politischen Demonstration. Dixielandfestival,  Brückenmännchen, Schlagerfestival und klassische Konzerte fanden hier ebenso

unique assemblage im LUFTMUSEUM AMBERG

http://www.luftmuseum.de/startseite/

Palazzo RORO – Gropius´ Schweinestall für Rosenthal

Mit dem Eintritt des jungen Philip Rosenthal in die väterliche Porzellanfirma 1950 sollte nicht nur die gesamte Porzellanindustrie revolutioniert werden. Für den oberfränkischen Familienbetrieb begann eine neue Ära, in der Porzellanherstellung und zeitgenössische Kunst eng miteinander

Palazzo RORO im KaDeWe Berlin – Ausstellung für Rosenthal im April 2016!

Luther und die Deutschen. Nationale Sonderausstellung. Wettbewerb (2. Platz)

Das Ziel der Ausstellung ist zu zeigen, wie Martin Luther und die Reformation bzw. das Luthertum bis in die heutige Zeit die Geschichte Deutschlands prägten. Mit „Deutschland“ liegt der Schwerpunkt auf den historischen Staaten bzw. Staatenbünden auf dem Gebiet der … Weiterlesen

HORIZON – Loft in Sachsenhausen

Der Umbau einer ehemaligen Fertigungshalle zu einem Wohnloft ist ein Teilprojekt der gesamten Umnutzungsstrategie eines ehemaligen Fabrikareals in Frankfurt-Sachsenhausen. Leitgedanke beim Entwurf dieses Objektes ist es, den Charakter der bestehenden Räume zu nutzen, deren

Hohenstaufener Geripptes – Künstlerateliers

Im Töngeshof

„Frankfurter Bad“ – RELOADED

http://www.houzz.de/ideabooks/65992839/list/architektur-ein-bad-als-blauer-block-zwischen-kueche-und-schlafzimmer

Wettbewerbsbeitrag Neubau Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin

„me Lischt…“ im Umspannwerk

Grundsätzliche Idee der Installation ist es, einem zwar alltäglichen doch abstrakten Medium ein Antlitz zu verleihen. Wir nennen es Energie. Wohl kaum ein anderes Thema spielt eine ähnlich bedeutende Rolle in unserer modernen Gesellschaft. Doch bleibt sie trotz der vielen … Weiterlesen

Showroom…..EASTERN AFFAIRS

LUPINA

Auf dem Areal an der Herdernstrasse in Zürich soll eine neue Wohnsiedlung mit 45 zeitgemässen, kostengünstigen Wohnungen mit einer guten Aufenthaltsqualität entstehen, welche sich an Per- sonen mit geringen bis mittleren Einkommen richten. Im Erdgeschoss sind Ateliers, Gewerbe-

44 m²

Diese Wohnung in der Innenstadt von Frankfurt am Main mit einer Gesamtfläche von nur 44 m2 zeigt, dass eine Wohnung dieser Grösse ausreichend ist, um zwei Personen uneingeschränkten Wohnkomfort zu bieten, den man üblicherweise bzw. „gewohnter Weise“ eher grossen oder

22 m²

„…no comments.“

Mainzer Wissenschaftsmarkt 2014

„Logo, Siebenstein und moderne Piraten – wie Filme Geschichten erzählen“ Das Institut für Mediengestaltung der Hochschule Mainz und das ZDF präsentieren Kooperations- projekte auf einem gemeinsamen Stand des Mainzer Wissenschaftsmarkt vom 13. bis 14. Sep-

Für Nidda

Ausbau von Büroetagen einer Agentur für Kommunikation und Raumgestaltung im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Projektwoche Carlo-Meirendorff-Schule

Die Carlo-Mierendorff-Schule in Frankfurt-Preungesheim verfügt über zwei Eingänge, wobei der Eingang vom Gravensteiner Platz im Zuge des Neubaus der Cafeteria + Klassenräume neu entstanden ist. Der „alte“ Eingang blieb in seiner Gestaltung bis auf das blaue Schiebetor      

Unsere Vitrine zum Hof beherbergt das Ausstellungsprojekt *TheTip  ( www.thetip.de ).                  Lars Karl Becker lädt regelmässig Künstler_Innen ein, die Vitrine zu bespielen.   UPCOMING XXX   CURRENT Julian Feritsch – Julia Hohenwarter – Daniel Wind Side Eyes … Weiterlesen

Wohnhaus klein und fein.

profarb

Ein teilweise denkmalgeschütztes und leerstehendes Fabrikareal im polnischen Gliwice soll einer neuen Funktion zugeführt werden – der Herstellung von Farben. Hierfür wurde ein Masterplan erstellt, der das Gebäudeensemble neu betrachtet und entsprechend Zustand der einzelnen

Beethoven

Das Alfred-Delp-Haus in der Beethovenstrasse in Frankfurt wurde 1958 im Auftrag des Bauverein Katholisches Studentenwohnheim e.V. von den Architekten Alois Giefer und Hermann Mäckler als Studentenwohnheim erbaut. In den Nachträgen 2000 der Denkmal Topographie Stadt Frankfurt

Bürgerbrunnen Offenbach

„..wo ist Jelenia Góra?“

Sachsenhausen, neues unterm Dach!

RENÉ STORCK – Showroom

Das Modelabel des Designers René Storck in der Goethestrasse in Frankfurt am Main zeigt sich zeitgleich mit der Präsentation der Sommerkollektion 2012 in neuem Gewand. Für René Storck, der als einer von wenigen Modeschöpfern seine Mode noch vor Ort entwickelt, … Weiterlesen

„Von leeren Signifikanten“

Rauminstallation von bureau – Helena Schlichting & Daniela Kneip Velescu „Von leeren Signifikanten“ Am 12.02.2010 begaben sich die H.S. und die D.K.V. gegen 21 Uhr in die Rauminstallation „salon“, deren Beitrag zum Rundgang 2010. Dort hatte zuvor die Jury getagt. … Weiterlesen

Notre-Dame de L’Assomption

The Cathedral Notre Dame de l´Assomption in Port-au-Prince, Haiti was destroyed in the 7.0 magnitude earthquake that rocked the country on January 12, 2010. The earthquake took away a safe retreat for the religious community. Now, the University of Miami … Weiterlesen

Klaus Winckler

http://www.klauswinckler.com/

MOVING TYPES

Buchstaben sind längst mehr als das statische Medium vergangener Tage. ‚MovingTypes‘ präsentiert 125 Jahre bewegte Typografie mit international wichtigen Beispielen. Nicht nur Bilder, auch Buchstaben lernten in dieser Zeit laufen. Sie wurden beweglich und mehrdimensional,

Coffee Drive

Mit dem „Coffee Perfect“ wurde in Osnabrück ein Gebäude im Sinne eines Drive-In geschaffen, diesmal jedoch gezielt für Kaffegetränke und –produkte. Das pavillonartige Volumen wechselt zum Dach hin in eine geschwungene Landschaft, die einerseits dem Cappuccino-Sahnehäubchen

Am Gadamer Platz

FILIPPO

Auf dem Areal Hardturm in Zürich soll in unmittelbarer Nachbarschaft zum neu geplanten Stadion ein Wohnungsbau mit rund 160 zeitgemässen, kostengünstigen Wohnungen von guter Aufent- haltsqualität entstehen. Der Wohnungsbau wird 2/3 städtische Wohnungen und 1/3 Wohnungen

TIKKURILA

1. Preis – Wettbewerb Architektenkammer Berlin

‚Wettbewerb Neue Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin – Innenraumgestaltung‘. Die Architektenkammer Berlin verlässt ihre 1994 bezogene Geschäftsstelle in der Karl-Marx-Allee und bezieht die neuen Räume im IG-Metall-Gebäude an der Alten Jakobstrasse 149 in Kreuzberg. Das

Gutenbergmuseum Mainz

http://www.gutenberg-museum.de

Go Blue

Wo sich bisher nur Keller und Erdreich befanden, gelangt man nun über eine schmale Fuge in das neue Bad. Von der Atmosphäre einer Berggrotte inspiriert, eröffnet sich dem Betrachter eine Welt der Kontemplation und Erholung und eine geschützte Umgebung für … Weiterlesen

„….putz, Putz!“

Girolamo

Neues im Guberdorf

Hoch über Alpnach im Kanton Obwalden stiess man zu Beginn des 20. Jahrhunderts bei der Verbauung des wilden Schlierenbaches in den Flanken des Kistengrates der Guberflur auf harten Flyschsandstein. 1903 begann die man mit dem bis heute betriebenen Abbau. Ein … Weiterlesen

Mattisburg

Wettbewerb Kinderhaus Entlisberg: Das Kinderhaus Entlisberg steht erhaben auf dem Plateau des Entlisbergs in Zürich-Wollishofen, an der Butzen- und Frohalpstrasse. Die gesamte Anlage mit Garten ist in den Inventaren der Denkmalpflege und der Gartendenkmalpflege aufgeführt. Im

Atelier Markgraph GmbH

http://www.markgraph.de

David Dick

http://www.daviddick.de

Rolf M. Engel

Clear Fog Ltd.

grupa hands

http://www.hands.pl

Tadeusz Wierzbicki

http://www.tadeuszwierzbicki.com/

Jochen Schiffner

http://www.feigenbaumpunkt.de

Tilmann Sick

http://www.sicknifikant.de

Sibylle Ettengruber

http://www.sibette.net

Nicolai Tilov

http://www.nicolai-tilov.net

FAS

http://faszine.blogspot.com

3deluxe – Transdisciplinary Design

http://www.3deluxe.de

Walter Pfeiffer

http://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Pfeiffer

René Storck

http://www.renestorck.com

Ruedi Krebs

Steinhauer und Sumpfkalkspezialist – Twann

Ursula Fuss

http://www.con-fuss.de

Irene Trampler

MAPP Medien Arbeit für Produktion & Projekte Irene Trampler GmbH

Daniel Sommer

http://std–a.com

omnikono

http://www.omnikono.com

Theodor Sandbaumhüter, Wilfried Bruder

http://www.lauf-fuer-mehr-zeit.de

TU Darmstadt – Entwerfen und Baugestaltung

http://www.eub.architektur.tu-darmstadt.de/eub/start_eub/index.de.jsp

Amt für Hochbauten der Stadt Zürich

http://www.stadt-zuerich.ch/ahb

Prof. Johann Eisele – Bettina Staniek – Claus Staniek

http://www.es-a.de

planzeit GmbH

http://planzeit.ch

Verena Grips

http://www.matchbox-africa.com

Marc Haselbach

http://marc-haselbach.de

Lorenz Bürgi

http://www.buergiarchitekten.ch

omnibus – Charlotte Malterre-Barthes

http://omnibus-lab.com/blog

BPT Invest GmbH

http://www.bptinvest.de

Nina Siber

http://ninasiber.com

verrucht

Nach der Übernahme einer vormals staatlichen Kioskkette durch private Investoren, stellte sich die Frage nach der Neugestaltung der in ganz Polen vorzufindenden Strassenkiosk-Bauten. Neben der Erarbeitung des Gesamterscheinungsbildes, galt es eine Struktur zu entwickeln, die seriell

TEATR i

„The spectacle of Tadeusz Wierzbicki is a unique, poetic theatre of light“ …und soll in einem Lichttheater seine neue Heimat finden. Die geplante Anlage schafft Raum für Ausstellungen, dient zugleich als Schaulager und Theater für seine poetischen Lichtinszenierungen. Somit wird … Weiterlesen

Shakespeare

In der Gemeinde Richterswil (inkl. Samstagern) ist in den kommenden Jahren eine Zunahme der Bevölkerung zu erwarten. Die Abteilungen der Verwaltung umfassen heute total 60 Arbeitsplätze, wovon sich 45 in den Gemeindehäusern I und II sowie 15 in Aussenstellen befinden. … Weiterlesen

salon de champignon

Ein letzter Blick

Wettbewerb Erinnerungsstätte an der Europäischen Zentralbank: Die Stadt Frankfurt am Main beabsichtigt, eng abgestimmt mit der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, in direkter Nachbarschaft zur ehemaligen Großmarkthalle eine Stätte der